Tee-Adventskalender

Es gab beim LiveBasteln gestern eine Anleitung für einen Tee-Adventskalender. Ich glaube, das ist ein sehr beliebter Adventskalender für jeden Tee-Junkie.

Benötigt wird folgendes Material:

  • 12″ Farbkarton
  • Designpapier 2x 7×14,5 cm, 2x 5,7×14,5 cm (gerne verschiedene)
  • Dekoration nach Wahl
  • 24 Teebeutel

Falze den Farbkarton bei 2,5″/5,5″/8″/11″ (Achtung INCH), drehe ihn und falze bei 3″ und 9″. Lege die schmale Klebelasche auf die linke Seite und schneide beim dritten von links Bereich oben und unten die Laschen ab, bringe auf einer Seite bei den ausgeschnittenen Teilen eine Öffnung für das Entnehmen der Teebeutel an, z. B. mit der Bigshot oder Handstanze. Evtl. per Hand einen Halbkreis einschneiden.

Klebe das Designpapier auf, klebe die Box zusammen, dekoriere sie und fülle den Tee ein.

Die genaue Anleitung kannst Du auf IGTV ansehen.

Adventskranz to go

Weihnachten und die Adventszeit kommt mit großen Schritten. Bei Stemeleinmaleins haben wir heute einen Adventskranz to go für euch. Vielleicht auch die Idee, Deinen Lieben in der Ferne in der jetzigen Situation eine Kleinigkeit zu schicken.

Schau mal auf dem Stempeleinmaleins-Blog vorbei und lass Dich inspirieren.

Der Stempel ist aus dem tollen neuen Stempelset ‚Geschwungene Weihnachten‘; die Blätter und Sterne sind mit der Silhouette geschnitten.

Adventskalenderhäuschen

Beim letzten Instagram LiveBasteln habe ich eine ganz tolle Idee für ein Adventskalender gezeigt. Die Adventskalenderhäuschen. Hier gibt es die Möglichkeit, die Häuschen mit dem Designpapier so zusammenzubauen, dass sie eine Reihe erheben oder – wie ich mich entschieden habe – die Häuser einzeln stehen können.

Du benötigst folgende Materialien:

Für das Haus

  • 4x 12,5 x 5 cm (Boden) – falzen an der langen Seite bei 1/11,5 cm, bei der kurzen Seite bei 1 cm
  • 4x 23 x 5 cm (Dach) – falzen an der langen Seite bei 1/11,5/22 cm, bei der kurzen Seite bei 1 cm
  • 8x 11,5 x 5 cm (Seitenteil) – falzen an der kurzen Seite bei 1 cm
  • 4x 20,5 x 10,5 cm (Rückwand) – oben mittig, seitlich bei je 9 cm abmessen und so die Dachspitze ausschneiden

Für die Schubladen:

  • 20x 18 x 12 cm – falzen an der langen Seite bei 2/4/14/16 cm, bei der kurzen Seite bei 2/4/8/10 cm. Ein Eingriff zum Rausziehen einstanzen

Für das Regal:

  • 20x 26 x 4 cm – falzen an der langen Seite bei 2,2/12,4/14,6/24,8 cm

Für die Dachbox werden Schablonen benötigt, da diese auf Farbkarton/Designpapier aufgemalt werden muss. Es wird benötigt:

  • Dreieck mit Schenkellänge je 10 cm
  • Rechteck 10 x 2 cm (hier auf einer Seite Abschrägung als Klebelasche schneiden)
  • Rechteck 10 x 4 cm

Ich habe im LiveBasteln nur ein Haus gebaut. Das kannst Du Dir hier ansehen. KLICK

Für die Dekoration (nicht im Video enthalten) benötigst Du Designpapier für die

  • Rückwand 4x 20,5 x 10,5 cm
  • Seitenteile 8x 11,5 x 4 cm cm
  • Dach 4x 21 x 4 cm
  • Schubladen 20x 9,7 x 1,7 cm
  • Dachbox 4x Dreieck mit Schenkellänge 9,7 cm
  • 24x Zahlen nach Wahl

Die Idee ist nach einer Anleitung von Binibooks

Weihnachtskarte

So langsam wird es Zeit, sich um Weihnachtskarten zu kümmern. Da passt das neue Stempelset ‚Geschwungene Weihnachten‘ perfekt dazu. Dieses Stempelset (und noch ein weiteres sowie Stanzformen) ist für Kunden ab 03.11.2020 bestellbar. Gerne stehe ich für Infos zur Verfügung.

Ich habe mich mal an eine ganz andere Farbkombination gewagt – Babyblau und Antrhazit. Ich finde, es passt auch perfekt zu Weihnahten.

Kombiniert habe ich hier noch den Goldreif, der als Accessoires bestellbar ist. Die Blätter habe ich mit der Silhouette schneiden lassen.

Weihnachten rückt näher

Hin und wieder hüpft schon eine Weihnachtskarte von meinem Tisch. Denn wer kennt es nicht – Weihnachten kommt immer soooo plötzlich.
Ich habe mich mit dem tollen Stempelset ‚Schneeflockenzauber‘ aus dem aktuellen Minikatalog ausgetobt. Dazu verwendet habe ich das perfekt passende Designpapier ‚Schneeflockentraum‘ und abgerundet mit der Stempelfarbe ‚Heideblüte‘