Fensterkarte

Dieses Mal leider etwas verspätet kommt der Hinweis auf das letzte LiveBasteln bei Instagram. Ich habe mit den Mädels eine Fensterkarte gemacht.

Für die Karte benötigst Du folgendes Material

  • Farbkarton für die Karte 2x 10×21 cm
  • Farbkarton für die Karte 1x 9,7×9,7 cm
  • Farbkarton für die Karte 2x 10×11 cm
  • Farbkarton Flüsterweiß für die Stempelmotive 2x 9,5×9,5 cm
  • Designpapier 2x 9,5×14,5 cm
  • Designpapier 9,5×9,5 cm

Farbkarton 10×21 bei der langen Seite bei 10/15/20 cm falzen. In einem diese Streifen schneide einen Rahmen mit 1,5 cm Rand. Aus dem Farbkarton 9,7×9,7 schneide ebenfalls einen Rahmen mit 1,2 cm Rand und klebe ihn zur Verstärkungen hinten auf den Rahmen im breiteren Streifen. Klebe die breiten Streifen nun mit der Klebekante aneinander. Falze den Farbkarton 10×11 cm an der langen Seite bei 1 cm. Das sind die Verlängerungen, klebe diese rechts und links an die Karte. Stempel nun die gewünschten Motive. Das Motiv, das vorne zu sehen sein soll, muss bei 4,75 cm geteilt werden, damit es auf die zwei Fenster passt.
Klebe die Stempelmotive ein. Dann dekoriere mit dem Designpapier deine Seitenteile. Dekoriere die Karte noch nach Wunsch.

Du kannst Dir bei IGTV noch einmal die Anleitung genau anschauen. Klicke hier!

TIPP: Da alles sehr viel Papier ist und viel nachgefalzt werden muss, damit die Karte gut hält, empfehle ich, das Designpapier zu teilen und einzeln auf die Verlängerungen kleben. Im IGTV mache ich dies nicht. Auf diese Idee kam Ulrike (@bastelkatze) und das macht die Karte deutlich flexibler.

Kartensketch bei Stempeleinmaleins

Es ist der letzte Samstag im Monat und somit gibt es bei Stempeleinmaleins wieder einen Kartensketch. Schaue ihn dir auf dem Blog an.
Meine Umsetzung

Ich habe hier das tolle Designpapier Pfingstrosenpoesie verwendet, kombiniert mit dem Stempel aus dem Set ‚Zauberhafte Grüße‘. Die Blümchen sind mit der Handstanze ‚Blumenkonfetti‘ gemacht.

Pull Tab Flap Card

Gestern beim LiveBasteln auf Instagram ist eine tolle Karte entstanden. Man zieht an dem Bändchen und die obere Karte dreht sich um eine kleinere Karte zum Vorschein zu bringen.

Du benötigst folgendes Material:

  • Farbkarton 21×15 cm (Karte)
  • Farbkarton 10,2×14,7 cm
  • Farbkarton 10×14,5 cm
  • Farbkarton 7,5×9 cm (die Drehkarte, die bestempelt wird)
  • Farbkarton 4,6×4,6 cm (das versteckte Kärtchen, das ebenfalls bestempelt wird)
  • Farbkarton 15,2×5,1 cm (Schiebemechanismus)
  • Designpapier 9,8×14 cm
  • 3D Pads
  • etwas Dekoband
  • Lochzange
  • evtl. Ettiketstanze

Falze den Farbkarton 15,2×5,1 cm an der langen Seite bei 5,1/6,4 cm. Stanze am Ende es längeren Teil entweder ein Loch für das Band ein, ggs. rundest Du hier noch die Ecken ab, oder du verwendest eine Ettiketenstanze.

Lege das Designpapier mit der kurzen Seite in den Papierschneider bei 6,1 cm. Schneide nun bei 4,3 cm von oben runter bis 9,9 cm. Prüfe ob Dein Schiebemechanismus Spiel hat. Ansonsten den Schnitt etwas verlängern.

Klebe den Farbkarton 10,2×14,7 außen auf die Karte. Der Farbkarton 10×14,5 wird innen eingeklebt. Diesen kannst Du noch mit Stempel verzieren.

Lege den Schieber so vor Dir, dass das Loch für das Band rechts liegt. Knicke links an der zweiten Falz um, so dass der Farbkarton aufeinander liegt. Auf den Bereich bis zum ersten Falz klebst du nun den kleinen bestempelten Farbkarton 4,6×4,6 cm. Der große Teil, der sich umklappt wird mit etwas Abstand zwischen die zwei Falzlinien geklebt. Schiebe nun den Mechanismus in den Schlitz, positioniere das Designpaper und lass den Mechanismus etwas herausschauen. Klebe den kleinen Bereich mit dem kleinen Farbkarton am rechten Rand mit etwas Kleber auf dem Designpapier fest. Klebe 3D-Pads auf die Rückseite des Designpapier und positioniere es auf Deine Karte.

Wie genau alles funktioniert kannst Du hier bei IGTV noch einmal anschauen. Klick hier!

Weihnachten rückt näher

Hin und wieder hüpft schon eine Weihnachtskarte von meinem Tisch. Denn wer kennt es nicht – Weihnachten kommt immer soooo plötzlich.
Ich habe mich mit dem tollen Stempelset ‚Schneeflockenzauber‘ aus dem aktuellen Minikatalog ausgetobt. Dazu verwendet habe ich das perfekt passende Designpapier ‚Schneeflockentraum‘ und abgerundet mit der Stempelfarbe ‚Heideblüte‘

Endloskarte

Für das LiveBasteln auf Instagram wurde eine Endloskarte gewünscht. Dem Wunsch bin ich nachgekommen.

Die Karte ist sehr einfach gemacht. Du benötigst

  • Farbkarton 6×12 “ (Achtung nur hier sind Inch angegeben)
  • Farbkarton in weiß 2x 14,8 x 7,2 cm // 2x 7,2 x 7,2 cm
  • Designpapier
  • (#1) 4x 7,2 x 3,4 cm
  • (#2) 2x 7,2 x 3,4 cm // 4x 3,4 x 3,4 cm
  • (#3) 4x 3,4 x 3,4 cm
  • (#4) 2x 7,2 x 3,4 cm // 8x 3,4 x 3,4

Und so geht es:

Falze den Farbkarton an der langen Seite bei 3/4,5/7,5/9 Inch (Achtung Inch) und an der kurzen Seite bei 1,5/4,5 Inch.
In dem mittleren Bereich muss nun geschnitten werden. Und zwar die jeweils äußere Falzlinie wird durchgeschnitten. Also jeweils bei 3″ (drehe hierzu die Karte). Dann die kurze Seite bei 3″ anlegen und die Schneidelinien mit einem Schnitt verbinden.

Nun alle Falzlinien nachfalzen.
In den zweiten Falzbereichen im oberen und unteren Falzbereich (die Quadrate) werden mit Kleber beschmiert und jeweils der äußere Bereich nach innen hin umgeklappt und festgeklebt. Die Außenkanten treffen sich in der Mitte. Die so entstehende Karte ist nun die Seite 1.

Die weißen Fabkartons, die Du bestempelt hast, müssen noch in der Mitte durchgeschnitten werden. Der erste große für die erste Seite senkrecht mittig, der zweite kleinere waagerecht, der große für die dritte Seite wieder senkrecht und der letzte kleine waagerecht. Achte beim Aufkleben darauf, dass du knappkantig auf die Karte klebst und dass das Stempelmotiv wieder stimmig ist.
Dekoriere die Karte nun noch mit dem Designpapier wie oben angegeben.

Das Video vom LiveBasteln kannst Du hier ansehen.

Die Anleitung hierzu habe ich von Janas Bastelwelt.